EINE PASSION FÜR STOFFE: CRÉATION BAUMANN

Pressetext 125 years young

Seit 125 Jahren stellt Création Baumann in Langenthal (Schweiz) hochwertige Textilien für die Innenraumgestaltung her. Ob dekorative Stoffe, Systeme für die Innenbeschattung oder selbsthaftende Textilien: Die Produktpalette für den Wohn- und Objektbereich umfasst unzählige Farben, Muster und Materialien aber auch Systeme und Textilien mit speziellen Funktionen, wie Lichtsteuerung oder Schallabsorption. Von der Designentwicklung über die Produktion der Garne und Stoffe bis zum Vertrieb der Produkte liegt alles in der Hand des Familienunternehmens.

 

Im Jahr 1886 gründeten Friedrich Baumann und Albert Brand die Firma „Brand & Baumann“, um Waren aus Leinen herzustellen und zu vertreiben. Anfang des 20. Jahrhunderts trennten sich die Unternehmer. Friedrich Baumann baute einen eigenen Betrieb auf, den seine Söhne Willy und Fritz 1930 übernahmen. Nach dem zweiten Weltkrieg teilten sie das Unternehmen in eine Möbelstoffweberei und eine Leinenweberei auf. Fritz Baumann führte die Leinenweberei, aus der sich schliesslich die Marke „Création Baumann“ entwickelte. 1951 bezog der mittlerweile Dekorationsstoffe produzierende Betrieb neue Gebäude in Langenthal, in denen sich bis heute der Firmensitz von Création Baumann befindet. Das Unternehmen expandierte zunehmend, der Export florierte.

 

1976 übernahm Jörg Baumann die Führung des Betriebes, seit 2000 ist mit Philippe Baumann die vierte Generation mit der Geschäftsleitung betraut. Heute hat Création Baumann 260 Mitarbeitende, 9 Tochtergesellschaften, ist in 40 Ländern weltweit vertreten und hat Showrooms in den wichtigsten Metropolen wie New York, Paris, Tokyo oder London. Der Textilhersteller bietet ein Sortiment mit über 6.000  Artikeln in den Bereichen Vorhänge, Möbelbezugsstoffe sowie Flächenvorhänge, Lamellen und Rollos an. Das Produktangebot gliedert sich in drei Bereiche: Textilien, mit Création Baumann Line und Living Line, Systeme und Hafttextilien. Die Création Baumann Line bietet extravagante Textilien für die architekturbetonte Inneneinrichtung, Living Line richtet sich an Kunden, die stilvolle, dekorative Stoffe für eine wohnliche Umgebung suchen. Die aus edlen Materialien hergestellten Textilien sind untereinander kombinierbar. Mit den Systemen ermöglicht Création Baumann textile Fenstergestaltung, die hohe ästhetische Anforderungen erfüllt. Rollos, Paneele und Vertikallamellen sorgen für eine wohnliche Atmosphäre und regulieren dabei Sonnenlicht und Wärmeeinstrahlung. Seit 2007 ist mit GECKO eine preisgekrönte Produktinnovation auf dem Markt: In mehrjähriger Forschungsarbeit gelang es Création Baumann, ein selbsthaftendes Textil zu entwickeln. Die Rückseite von GECKO ist mit Silikon beschichtet, so dass sie mittels Adhäsionskraft auf porenfreien Oberflächen wie Glas haftet und ohne Rückstände wieder entfernt werden kann.

 

Sind an sensiblen Einsatzorten wie in Bürogebäuden, Museen oder im Gesundheitsbereich spezielle Eigenschaften von Textilien gefragt, bietet Création Baumann darüber hinaus eine Palette an innovativen, funktionellen Textilien. Dazu gehören Verdunkelungsstoffe, Textilien für Sicht- und Blendschutz, schwer entflammbare Stoffe, schadstoffgeprüfte Textilien oder akustische Lösungen zur Schallsteuerung.

 

Die Basis der erfolgreichen Entwicklung von Création Baumann liegt vor allem im besonderen Herstellungsprozess begründet: Das eigene Designatelier entwirft neue Textilien und Dessins in Zusammenarbeit mit der eigenen Entwicklungsabteilung, die Materialien und deren Eigenschaften untersucht. Weberei und Färberei sind für die Umsetzung der Ideen zuständig. Auch Marketing und Vertrieb steuert das Textilunternehmen selbst. Damit kann Création Baumann auf wertvolles Fachwissen zurückgreifen, das über vier Generationen im eigenen Haus aufgebaut wurde.

 

Zudem investiert der Betrieb laufend in innovative Produktionsverfahren und neue Maschinen, um diese neben den traditionellen Technologien zur Kreation unkonventioneller Textilien einzusetzen. So kommt neben dem modernen Digitaldruck für individuelle Gestaltungsideen seit einiger Zeit auch die Lasercuttechnik zum Einsatz, die es erlaubt, jedes Muster aus Geweben herauszuschneiden.

 

Bevor ein Produkt allerdings auf den Markt kommt, muss es ein aufwändiges Testverfahren im hauseigenen Prüflabor oder in spezialisierten Labors durchlaufen. Gerade bei Textilien, die bestimmte Funktionen übernehmen, sind diese Qualitätstests wichtig. Akustikstoffe werden nach ISO/EN-Standard auf ihre Schallabsorption geprüft, Textilien für den Objektbereich auf ihre Schwerentflammbarkeit oder Sicht- und Blendschutztextilien auf Lichtdurchlässigkeit und Gesamtenergiedurchlass. Bei Textilien, die für Museen bestimmt sind, muss ihre Schadstofffreiheit nachgewiesen werden, damit sie Ausstellungsstücke nicht beschädigen können. All diese Messungen geben Planern und Architekten konkrete Daten und damit Sicherheit für die Gestaltung von Innenräumen an die Hand.

 

Création Baumann gehört mit seinen aussergewöhnlichen und vielseitigen Stoffkreationen zu den weltweit führenden Textilproduzenten. Nicht nur das British Museum in London, das Paul Klee Museum in Bern oder das Frauenhofer-Institut in Berlin, auch das Hotel de Paris in Monte Carlo, das Takano Yuri Cohaku Spa in Tokyo oder das Humboldt-Klinikum in Berlin zählen zu den Referenzen des Schweizer Textilherstellers.

 

Die Produkte von Création Baumann überzeugen gleichermassen durch Ästhetik, Funktion und Qualität. Für den langfristigen Erfolg setzt Création Baumann auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung, die ökologische, soziale und ökonomische Aspekte gleichermassen berücksichtigt – eine Strategie, die sich in dem traditionsreichen Familienbetrieb bestens bewährt hat.


Création Baumann im Überblick:

• Gründung: 1886
• Rechtsform: Aktiengesellschaft
• Anzahl Mitarbeiter: 260 weltweit
• In 40 Ländern präsent, Tochtergesellschaften in 9 Märkten
• Sortiment mit über 6.000 Artikeln
• eigenes Designatelier und Produktion in der Schweiz
• Zertifizierung nach ISO 9001 sowie Umweltmanagementsystem nach ISO 14001
• Die meisten Produkte Öko-Tex Standard 100 zertifiziert
• Mitinitiator des Designevents „Designers' Saturday“, das seit 1987 zweijährlich in Langenthal stattfindet

Pressetext PDF

zurück