Referenzen

Akustische Raumgestaltung

Akustische Raumgestaltung

Schallabsorbierende Vorhangstoffe kommen als Raumteiler zum Einsatz.

Objekt

Interface Deutschland GmbH, Mies van der Rohe Business Park, Krefeld, Deutschland

Konzept

Interface Deutschland GmbH, Krefeld I Eurocres Consulting GmbH, Berlin I gambit marketing & communication GmbH, Dortmund I Jones Lang LaSalle GmbH

Verwendete Produkte

BETACOUSTIC, PHANTOM PLUS II, SHADOW FR II -300

Download

Datenblatt

Photos

© Lichthalle - Raum für Fotografie, Krefeld

Ausgangslage

Die neuen Räumlichkeiten von Interface im Mies van der Rohe Business Park werden gleichzeitig als Arbeitsplatz für Mitarbeiter und als repräsentativer Showroom und kreativer Treffpunkt für Kunden und Partner genutzt.

Im Erdgeschoss ordnen sich die Arbeitsplätze in den freien Grundriss ein. Gesucht werden multifunktionelle Vorhangstoffe, die im Inneren der Büros als Raumteiler, und an den Fensterflächen als Blend- und Wärmeschutz dienen.

Lösung

Das Wohlbefinden der Mitarbeiter steht im Mittelpunkt bei der Arbeitsplatzgestaltung im Living WorkPlace.

Der transparente Vorhangstoff BETACOUSTIC mit seinem hohen Schallabsorptionswert übernimmt eine Schlüsselrolle in der Raumgestaltung, in dem er für eine angenehme Raumakustik sorgt. Zusätzlich dient PHANTOM PLUS als akustischer und visueller Raumteiler. An den Fensterflächen kommen Rollos ROLLTRIC GRANDE mit dem aluminium-metallisierten Stoff SHADOW FR zum Einsatz und bietet optimalen Blend- und Wärmeschutz.