Poetisches Naturschauspiel

TERRANOVA - die neue Kollektion der Living Line

Steinige Flussläufe, erdige Böden und leuchtendes Grün: Die Living Line „Terranova“ von Création Baumann ist eine Hommage an die unberührte Natur und ihre schönsten Schauplätze.

Auf den Vorhang- und Bezugsstoffen der „Terranova“ finden sich Stickereien, die an die Wellenringe eines Wassertropfens erinnern, abstrakte organische und kristalline Strukturen oder poetische Scherenschnitte mit lieblichen Motiven aus der Natur. Das Designteam von Création Baumann liess sich von ihr inspirieren und arbeitete mit raffinierten Nähtechniken, dreidimensional wirkenden Jacquardgeweben und subtil gesetzten Farbakzenten. Blau-graue Pastelltöne, sanfte Erdfarben sowie frisches Gelbgrün und leuchtendes Korall-Orange bestimmen das Naturschauspiel der „Terranova“. So interpretiert jedes der insgesamt elf Dessins das Thema unberührter Landschaften auf unterschiedliche Weise und inspiriert zu neuen Farbkombinationen.

Wie Kieselsteine in einem Flussbett liegen unregelmässige Punkte auf dem lebendigen Jacquard „Pebble“. „Merle“ zeigt die moderne Interpretation eines romantischen Scherenschnitts, in dem eine kleine Amsel zum Hauptakteur wird. Der raffinierte matt-glanz Effekt verleiht dem eleganten Dekorationsstoff zusätzliche Tiefe. „Estella“ dagegen weist ein abstraktes, kristallines Muster auf. In dem edlen Orange der Kollektion wirkt der Vorhang wie ein Ausschnitt eines schillernden Korallenriffs. Alle drei Jacquard-Stoffe aus Baumwolle und Polyester sind in zehn Farben erhältlich, beidseitig verwendbar und lassen sich ideal miteinander kombinieren.

Ein Jacquard der etwas anderen Art ist „Brick“. Wie die Risse trockener Erde treten grossflächige, organische Linien dreidimensional aus dem schweren Bezugsstoff hervor, der in fünf Farben verfügbar ist. Im Kontrast dazu erinnert das bestickte Muster des leicht glänzenden Polyester-Stoffs „Devon“ an die Ringe eines Tropfens beim Aufprall auf die Wasseroberfläche.

„Taki“ wird von zahlreichen Blattadern durchzogen. Aufgestickte und abgenähte Linien bilden ein handwerkliches Zackenmuster, das der vergrösserten Zellstruktur eines Blattes ähnelt. Der extravagante Baumwollsatin ist in vier Farben erhältlich. Zarte Blüten säumen das Halbleinen-Textil „Aurelia“. Die wie von Hand gezeichnete, florale Skizze wird in einem hochwertigen Ätzdruck auf den Dekorationsstoff aufgetragen und entwickelt dadurch eine subtile Leuchtkraft. „Aurelia“ gibt es in drei Farbstellungen.

Die gesamte Kollektion „Terranova“ ist ab Herbst 2012 im Handel erhältlich. Die einzelnen Naturschauspiele der neuen Living Line sind ab dem 1. September 2012 in einer eigens dafür inszenierten Ausstellung im Création Baumann Showroom in Langenthal zu sehen.
 
Text als PDF
Leporello

zurück