scroll down

Carte blanche

REGIE IM RAUM

5 Minuten

OB EXKLUSIVES PENTHOUSE ODER MULTIFUNKTIONALER GESCHÄFTSRAUM: KERN DES SCHAFFENS VON INNENARCHITEKT DIETER SCHMIDT IST DIE AKTIVE AUSEINANDERSETZUNG MIT DEN ANFORDERUNGEN AN DEN RAUM. WELCHE HANDLUNGEN GILT ES ZU UNTERSTÜTZEN, WELCHE ZIELE ZU ERFÜLLEN? DAS RESULTAT SIND EFFIZIENTE ABLÄUFE UND HOCHWERTIGE ATMOSPHÄREN, WELCHE DIE INDIVIDUALITÄT IHRER BEWOHNER WIDERSPIEGELN.

Vor allem die komplexen Zusammenhänge sind es, die für Dieter Schmidt beim Entwerfen und Planen im Zentrum stehen. Wenn er Räume gestaltet, beschäftigt er sich eingehend mit Handlungsabläufen und Lichtstimmungen, um die geeigneten Materialien, Farben und Formen einzusetzen. Dabei berücksichtigt er sowohl die konkreten Lebensgewohnheiten der Bewohner, als auch die abstrakte Frage nach deren stilistischen Vorbildern. Im Zusammenspiel mit der vorhandenen Bausubstanz entsteht daraus die Chance, ganz neue Geschichten zu erzählen. In der «Carte Blanche» zur Kollektion COTTON & STORIES geht Dieter Schmidt der Rolle der Textilien in diesen Geschichten nach.

HARRY

HARRY

WENN SIE EINEN RAUM DAS ERSTE MAL BETRETEN, WORAUF ACHTEN SIE?

In einem leeren Raum fallen mir neben dem Licht und der Aussicht als erstes die Proportionen auf. Ich mache mir meine intuitive Raumwahrnehmung bewusst und ermittle mögliche innenarchitektonische Ursachen.

WELCHE BESONDERHEITEN HAT DAS OBJEKT, DAS WIR HIER ZEIGEN?

Das Haus stammt aus den 1970er Jahren. Anfang der 1990er Jahre durften wir es zum ersten Mal neu gestalten. Wiederum 15 Jahre später wurde dem Gebäude im Gartengeschoss ein moderner Anbau mit grossen Glasflächen hinzugefügt.

WAS WAR FÜR SIE AN DIESEM PROJEKT LEHRREICH?

Textile Dekoration ist mir nicht fremd, aber so intensiv wie hier hatte ich mich bisher noch nicht damit beschäftigt. In der deutschen Innenarchitektur hatten Textilien lange einen schweren Stand. Zu Unrecht: Die Räume sind durch die Stoffe deutlich behaglicher geworden.

WIE UNTERSCHEIDET SICH CRÉATION BAUMANN VON ANDEREN?

Création Baumann verfügt über klare, puristische Materialien, die gekonnt zu hochwertigen Texturen veredelt werden. Diese Stoffe finden Ihr Zuhause in einem modernen, zeitgemässen Ambiente. Sie entwickeln aber ebenso einen ganz besonderen Reiz, wenn sie in klassischer Umgebung etwas üppiger eingesetzt werden.

WAS SCHÄTZEN SIE SPEZIELL AN DER KOLLEKTION COTTON & STORIES?

Die Kollektion bietet eine unglaubliche Bandbreite an Möglichkeiten zur Kombination. Die Basisstoffe aus Baumwolle nehmen sich in ihrer Struktur und Haptik zurück, warten aber mit einer umfangreichen Farbpalette auf. Die Akzentstoffe verleihen der Kollektion Frische und Leichtigkeit.

BRICK

BRICK

CAVALLO PIU

CAVALLO PIU

VELLING III

VELLING III

CAVALLO COCO

CAVALLO COCO

DIE CARTE BLANCHE HAT MEINE LUST GEWECKT, TEXTILIEN WIEDER ALS SELBSTVERSTÄNDLICHEN TEIL MEINER ARBEIT ZU BETRACHTEN

Dieter Schmidt
SERATA FIOR

SERATA FIOR

WIE VIEL DIETER SCHMIDT STECKT IN IHREN KONZEPTEN FÜR PRIVATE RÄUME?

Zunächst einmal nehme ich mich zurück. Ich gehe von den baulichen und räumlichen Gegebenheiten aus und mache mir ein Bild vom Entwicklungspotenzial. Darauf aufbauend, entwickle ich das Konzept. Hier bringe ich natürlich auch meinen eigenen Stil und meine Prinzipien zum Tragen. Die Kunst liegt darin, die Wünsche des Kunden so umzusetzen, dass sie sich ideal mit meinem Stil verknüpfen.

WAS LIEBEN SIE AN IHREM BERUF?

Als Innenarchitekt gestalte ich Räume mit hohem ästhetischem Anspruch, in denen sich Menschen gern aufhalten. Das macht mir viel Freude!

APROPOS COTTON & STORIES: WELCHE STORY ERZÄHLEN IHRE ENTWÜRFE?

Es wäre langweilig, wenn das schon am Anfang feststünde. Jedes Projekt muss eine eigene Geschichte erzählen. Als Innenarchitekt schreibe ich das Skript und führe Regie.

OUTDOOR NICARAGUA

OUTDOOR NICARAGUA

OUTDOOR PARAGUAY

OUTDOOR PARAGUAY

OUTDOOR TRINIDAD

OUTDOOR TRINIDAD

CASCADE

CASCADE

ÜBER DEN INNENARCHITEKTEN

Nach Abschluss des Innenarchitekturstudiums an der Fachhochschule Darmstadt startete Dieter Schmidt 1994 seine Laufbahn in einem Frankfurter Architekturbüro. 1998 gründete er gemeinsam mit Ulrich Holzinger das Büro Schmidt Holzinger Innenarchitekten, welches die unternehmerische Tradition der 1930 gegründeten Schreinerei Holzinger in die Zukunft führt. Die Arbeiten von Schmidt Holzinger zeichnen sich aus durch die gradlinige Verbindung von Innenarchitektur und Handwerk. Ihre Kunden verbindet ein hoher Anspruch an Ausdruck und Ästhetik. Sie legen Wert auf Konzepte, die der Persönlichkeit Gestalt verleihen – mit viel Raum für Individualität, Klarheit und Effizienz.

ÜBER DIE CARTE BLANCHE

Mit der «Carte Blanche» lädt Création Baumann ausgewählte Interior Designer dazu ein, eine Kollektion in einer Location ihrer Wahl in ihrem Stil zu interpretieren – und damit die vielseitigen Möglichkeiten für die textile Raumgestaltung mit den Stoffen des Schweizer Traditionsunternehmens zu zeigen.

Künstlerische Leitung: Dieter Schmidt

Projektmanagement: Marie-Christine Schmidt für Schmidt Holzinger Innenarchitekten

www.schmidtholzinger.de

 

Konfektion/Montage: Wehner Decoration

www.wehner-decoration.de

 

Fotografie: Ingmar Kurth

www.ingmarkurth.com


Weitere Inspirationen

Textilien

Outdoor ist IN

Draussen liegt drin: Entdecken Sie, wie unsere aktuellen Outdoor-Stoffe den Aussenbereich in einen Ort verwandeln, den Sie täglich aufs Neue geniessen.

mehr erfahren

Textilien

Es ist so schön bunt hier

Mit jedem neuen Jahr betreten stets auch neue Farben den Raum – inspiriert von den Trends auf den Laufstegen dieser Welt.

mehr erfahren

Carte blanche

REGIE IM RAUM

Innenarchitekt Dieter Schmidt spielt in den Räumen, die er einrichtet, elegant mit Material und Farbe, Form und Licht. Seine massgeschneiderten Konzepte mit hohem ästhetischen Anspruch schaffen effiziente Abläufe und eindrückliche Atmosphären.

mehr erfahren