SCHADSTOFFGEPRÜFT

Ob Textilien für den Schutz wertvoller Kulturgüter geeignet sind, überprüft Création Baumann nach strengen konservatorischen Kriterien. Und mit klar gekennzeichneten Ergebnissen: Nach der Ermittlung des pH-Wertes und der Durchführung des Oddy-Tests werden die Stoffe als «Permanent» (P), «Temporär» (T) oder «Unbrauchbar» (U) klassifiziert. Die Veröffentlichung der Messdaten erleichtert Kuratoren weltweit die Auswahl des bestgeeigneten Produktes.

Fakten zur Schadstoffprüfung

  • Ermittlung des pH-Wertes; dieser muss bestimmte Grenzwerte einhalten (Azidität, Alkalität)
  • Nachweis und Bewertung korrosiver Verbindungen (Silber, Eisen, Blei)
  • Messprotokolle nach dem Oddy-Verfahren

Ausgewählte Referenzen

Geprüft für Könige

OBJEKT: The Metropolitan Museum of Art, New York - Eine Ausstellung des Victoria and Albert Museum, London
PRODUKTE: Unisono
Referenz ansehen

speziell diskret

OBJEKT: The Japanese Galleries at the British Museum, London, England
KONZEPT: Studio A, London | Karl Abeyasekera, London
PRODUKTE: Palazzo
Referenz ansehen
ALLE REFERENZEN